Beabsichte mir einen Audi A6 Avant zuzulegen auf was muss ich achten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beabsichte mir einen Audi A6 Avant zuzulegen auf was muss ich achten?

      Hallo Leute ich beabsichtige mir in absehbarer Zeit einen [lexicon]Audi[/lexicon] A6 Avant zuzulegen und das wohl in der 2,7 TDI Version. Das ist aber kein muss den normal würde mir sogar die 2.0 Variante ausreichen ;) . Aber ich will in meinem gehobenen Alter noch mal ein Auto fahren das etwas Bums hat :thumbsup: und da viel meine Wahl eigentlich auf den 2,7 TDI.
      Ich habe mal etwas danach gesucht und meine Wünsche eingegeben und in meiner Preisvorstellung ist durchaus was zu bekommen :thumbup: .
      Was ich jetzt aber nicht weiß ist auf was ich so achten muss! bzw welche Kosten laut Inspektionsheft auf mich zukommen werden und was generell bei meinem Wunschleistung zu beachten wäre.
      Ich habe mir folgendes vorgestellt:

      [lexicon]Audi[/lexicon] A6 Avant ab 2,0 Liter [lexicon]Diesel[/lexicon]
      Bj. ab 2005
      Km Stand: max. 125000
      Preis bis 10000€
      Da ich bei 10000€ bereits an der Schwerzgrenze wäre und ich ja noch Geld übrig lassen muss für Steuer usw. wäre es natürlich wichtig zu wissen wann zb, der Zahnriemen oder so teuere Sachen ausgewechselt werden müssen?
      Ich hoffe ich habe alles so geschrieben das ihr was damit anfangen könnt :S .
      Ich werde Regelmäßig hier sein und kann dann gerne weitere Fragen beantworten
      1000 Dank schon mal im voraus für eure Hilfe
      cartman

      ""
    • Zu den Motoren kann ich technisch leider wenig sagen. Vieleicht nur soviel, mein Chef hat den Motor jetzt in seinem A4 mit 190PS und hatte ihn vorher in seinem A6 Kombi mit irgendwas bei 170PS. Beides waren Handschalter. Er war vom erzählen her mit der Leistung immer sehr zufrieden.
      Zu dem Rest, wenn ich jetzt mal meinen 2008er nehme, hatte ich bis jetzt einen feuchten Seitenblinker, eine defekte 3. LED Bremsleuchte, ein defektes Radlager vorne und einen defekten Ölmessstab.
      Sonst kann ich nur raten zu schauen ob bei der Probefahrt alle Komponenten im Elektrikbereich funktionieren (habe bei mir trotz sehr intensiver suche 2 defekte Keyless Go Taster in den Griffen übersehen)
      Deswegen kann es auch nicht schaden so ein Fahrzeug mit Garantie beim Händler zu kaufen, die beiden defekten Taster hätten mich sonst 600€ gekostet