Audi A6 2.4 mit Prins Gasanlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Audi A6 2.4 mit Prins Gasanlage

      Hallo Audifahrer, ich habe einen A6 4b .5 Avant, Automatik Bauj. 2001 (Vorfacelift) mit der 2.4 ltr. Maschine und einer Prinsgasanlage...bislang fuhr er ohne Probleme, auch und obwohl schon beim Kauf die Motorkontrollleuchte brannte...
      sei ein Problem der Gasanlage, bin auch ca 70.000 km gefahren...bis zum TüV...da haben wir die lambdasonde rechts als ausgelesenen Fehler gewechselt...Lampe war aus (1 Woche nach Tüv wieder an)...haben den luftmassenmesser gewechselt...brannte weiter, dann Kurbelwellensensor...Lampe war aus 2 Tage (1.300 km nach Italien) dann wieder an und nun muckt er bei langsamer Fahrt, hustet und stottert...bei kräftigem Gasgeben ist nichts festzustellen...aber im Stadtverkehr ist so eine kräftige Beschleunigung nicht immer ratsam...
      Der "Gasmann" konnte bei einer Prüfung keinen Fehler feststellen, der "Audischrauber" von der Garage nebenan hat nochmal Fehler ausgelesen und sagt alle Lambdasonden sind defekt???
      Hat jemand vielleicht einen Rat...kann so etwas sein??? Bei Last auf der Autobahn 120- 130 Km/h fährt er ganz normal und braucht ca 10 ltr. Gas...eine sparsame Fahrweise...
      Bin gespannt was ihr dazu meint

      Grüße aus MD
      Tom :hallosm: