Angepinnt Der Audi 100 / A6

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Audi 100 / A6

    Der [lexicon]Audi[/lexicon] 100, seit 1994 A6, bezeichnet eine Baureihe der oberen Mittelklasse von [lexicon]Audi[/lexicon], intern auch „.-Typ“ genannt. Der [lexicon]Audi[/lexicon] 100 wurde 1968 eingeführt, seit August 1994 heißt er A6. Anders als beim [lexicon]Audi[/lexicon] 80/A4, bei dem die Umbenennung mit dem Modellwechsel zusammenfiel, war der erste A6 nur eine überarbeitete Version des letzten [lexicon]Audi[/lexicon] 100.

    Der A6 ist heute als viertürige Limousine erhältlich und als fünftüriger Avant (Kombi), frühere Modelle gab es auch als Zweitürer, Coupé oder mit Schrägheck. Die Sportvariante des A6 ist der [lexicon]Audi[/lexicon] S6.

    • [lexicon]Audi[/lexicon] 100 (1968–1994)

    Die erste [lexicon]Audi[/lexicon] 100-Generation, der .1, legte den Grundstein für den heutigen Erfolg der Marke [lexicon]Audi[/lexicon]. Sie war ab 1970 auch als Coupé lieferbar.

    Mit dem Modell .2 gab es ab 1977 eine Avant genannte Schrägheckversion, ab dem Modell .3 war der Avant tatsächlich eine Kombiversion des Wagens, die allerdings noch ein relativ flach abfallendes Heck hatte. Der Laderaum war dadurch gegenüber herkömmlichen Kombis etwas eingeschränkt. Erst ab dem Modell .4 war der Avant ein „richtiger“ Kombi.

    Der [lexicon]Audi[/lexicon] 100 .3 stellte 1982 einen Weltrekord im Bereich der Aerodynamik auf. Sein Luftwiderstandsbeiwert (cw) von 0,30 ließ die Fachpresse aufhorchen, neue Probleme wie „Innenraumaufheizung“ wegen der stark geneigten Scheiben wurden durch dieses Modell aufgeworfen.

    Ende 1990 folgte die letzte .4 genannte [lexicon]Audi[/lexicon] 100-Generation, die nach einer Überarbeitung im Sommer 1994 die Bezeichnung A6 trug.

    • A6 seit 1994

    Die Umbenennung der Baureihe in A6 bzw. S6 beendete im Sommer 1994 die erfolgreiche [lexicon]Audi[/lexicon] 100-Ära zugunsten der neuen Modellbezeichnungsstrategie „Audi A .“. Die mit dem [lexicon]Audi[/lexicon] F103 eingeführte Logik, die Audi-Modelle nach der Leistung in PS zu benennen (Audi 60 bis [lexicon]Audi[/lexicon] 90), war schon beim .1 nicht durchgehalten worden. Der erste [lexicon]Audi[/lexicon] A6 nach neuer Benennung war ein „facegelifteter“ [lexicon]Audi[/lexicon] 100 .4, der als [lexicon]Audi[/lexicon] A6 .4 noch bis 1997 gebaut wurde.

    2005 erhielt die Limousine der Baureihe .6 im Genfer Auto-Salon die Auszeichnung Auto Nr. 1 von Europa. Außerdem wurde der A6 in der Leserwahl Die Besten Autos 2005 der Fachzeitschrift Auto Motor und Sport Sieger in seiner Klasse und bekam darüber hinaus den vom ADAC verliehenen Preis Gelber Engel 2005. Das schlug sich auch auf die Verkaufszahlen nieder.

    2005 gelang es dem A6, die über 30-jährige Vorherrschaft von Mercedes in der oberen Mittelklasse auf dem deutschen Markt zu beenden. Der A6 lag knapp vor der .-Klasse und dem BMW 5er auf Platz 1. 2006 verteidigte er seine Führung und baute sie weiter aus. In den darauffolgenden Jahren nahm wieder die .-Klasse den ersten Platz ein. Auch in Europa war der A6 im Jahr 2005 das meistverkaufte Modell der oberen Mittelklasse.

    Im April 2011 kam die vierte Generation, der [lexicon]Audi[/lexicon] A6 .7, auf den Markt.
    → Hauptartikel: [lexicon]Audi[/lexicon] A6 .7

    Der .7 wird als Limousine und als Schrägheck-Kombi (Avant) wahlweise mit drei Benzin- und vier Dieselmotoren angeboten. Benzin: 2,0 TFSI 132 kW (180 PS), 2,8 FSI 150 kW (204 PS), 3,0 TFSI 220 kW (300 PS), Diesel: 2,0 TDI 130 kW (177 PS), 3,0 TDI 150 kW (204 PS), 3,0 TDI 180 kW (245 PS), 3,0 TDI 230 kW˙(313 PS) und 650 Nm Drehmoment. Der 313 PS starke Dieselmotor kam im Dezember 2011 auf den Markt.

    Auf der IAA 2011 wurde zudem die Sportvariante S6 vorgestellt, mit Vierliter V8, Biturboaufladung und 309 kW (420 PS). Die stärkere Version RS6 soll später folgen. Die Kombiversion Avant ist seit September 2011 erhältlich.

    [infobox]
    weiterlesen
    [/infobox]
    [quelle]http://de.wikipedia.org/wiki/Audi_100/A6[/quelle]

    Gruß
    Pascal


    Jage nichts, was du nicht töten kannst! :1: