Handbremse fest nach Reifenwechsel ?

  • Hallo,


    habe ein großes Problem, habe soeben meine Winterreifen auf meinen dicken gepackt
    und die Handbremse war angezogen wo ich eigentlich sonst immer drauf achte, nun gut
    jetzt ist die Bremse hinten fest... Was kann ich tun ? Wie bekomme ich die wieder gängig ?

  • Hi,


    das ist doch keine Seltenheit mehr, hatte ich auch. Du musst schon genauer sagen, was los ist. Sind beide Bremsen hinten fest oder nur ein Sattel?

  • hast die richtigen Schrauben verwendet, denn wenn zulang dreht sich nix mehr und das liegt nicht an der Bremse


    Ohje, Peinlich Peinlich!
    Habe bis eben am dicken gesessen und probiert und getüfftelt, bis mir genau das eingefallen ist.
    Jetzt habe ich die Sommerreifen wieder drauf und werde mir Morgen passende Radschrauben besorgen,
    weiß jemand was ich da für welche brauche ?


    Sind ja Original [lexicon]Audi[/lexicon] Alufelgen.


    Hätte mir eigentlich auch schon eher auffallen müssen, da meine Sommerreifen die Enzo Felgen
    einen Adapterring im Lochkreis haben und die Radschrauben alle schon länger sind als die Originalen, naja
    Dummheit muss halt bestraft werden :cursing:


    Vorne war halt fest nicht hinten, hinten haben sie sich Problemlos gedreht...


    Passen denn dann die Winterfelgen überhaupt mit kleineren Radbolzen ?
    Hat die ET was damit zutun ?


    Meine Sommerfelgen haben ET 35 und die Winterfelgen ET 42

  • Meine Felgen hatten auch ET 35 und die jetzigen ET 45, radschrauben passen. Du sagtest, lochkreisadapter, dafür braucht man dann längere schrauben, die ET ändern sich dabei auch.

  • Wenn du originale und kurze radschrauben kaufst, dann passt alles und es wird alles funktionieren. Die Längeren schrauben brauchst du nur, weil du adapterplatten und dazu noch diese Et 35 hast, dadurch braucht man halt längere schrauben, die müssen ja auch das rad festhalten und irgendwo greifen.




    Also Lange schrauben für sommer, kurze für winter. Klar passen die originalen Winterfelgen. Die Sommerreifen sind bestimmt für en anderes modell, da gibts adapterplatten, damit es passt.

  • Hallo Slawa,


    Vielen Dank, das hatte ich noch nie ;)
    Habe bisher immer meine Bolzen für Sommer und Winter verwendet aber halt bei anderen Autos
    wo auch die ET gleich war. Wollte Morgen mal zum Freundlichen fahren und mir 20 stk. holen ;)


    Weiß jemand was die Ungefähr kosten ?


    Ja bei den Sommerreifen sind halt diese Plastikringe dazwischen, hätte ich jetzt nicht gedacht
    das die soviel ausmachen, habe du hast recht. Habe grade nochmal die Radbolzen nachgemessen wenn sie in der Felge stecken
    dort sind sie in den Winterreifen gut 4-5 mm länger :huh: :rolleyes:

  • Hi Pascal,


    normal benutzt man ja immer gleiche Radschrauben für Winter und Sommerreifen, aber wenn du wie du es sagst "Plastikdinger" dazwischen hast, kommt es auf die ET an, kann sein, du brauchst längere Schrauben. Ich benutze immer die gleichen, da ich die gleichen Felgen auch im Winter fahre.


    Z. B. Du hast ET 45. Pro Seite schraubst du Spurplatten mit 3 mm rein, macht also 6 mm zusammen. Pro Seite hast du dannET 42. Hatte das Problem auch mit den neuen A3 Felgen für meinen Dicken, wollte auch Spurplatten montieren, habs aber gelassen, weil das alles Murks ist.


    Würde mich gerne interessieren, was du da hast??? SInd das normale lochkreisadapter oder irgendwelche Spurplatten? Sind die Felgen überhaupt Original? Welchen Lochkreis haben deine Sommerräder? Wie viele löcher?


    Sei nicht zu voreilig mit den Radschrauben, die können ein vermögen bei audi kosten. In der Bucht gibt es genug, auch mit felgenschloss. kaufe aber die alten, also originalen Radschrauben, der Felgenschloss ist relativ gut, wenn dir mal ein schlüssel abreist, ist der nicht gleich hinüber.


    Hatte mal nen Satz von H und R Felgenschloss, da hab ich zu stark auf den Schlüssel beim zuschrauben draufgedrückt und der Felgenschloss war hinüber.




    http://picture.yatego.com/imag…sser-jeep-wrangler-jk.jpg


    Schau dir das bild an, halte von den dingern abstand. lieber keinen felgenschloss, dafür hast du keine probleme. Übrigens, wie lange sind deine aktuellen schrauben in mm? Ich kann dir die größe von originalen sagen.

  • Hallo Slawa,


    nein das sind keine Spurplatten, hier mal ein Bild


    [Blockierte Grafik: http://i.ebayimg.com/00/s/NDgwWDY0MA==/%24T2eC16J,!yEE9s5jDYT9BQOI0)71)w~~48_72.JPG]


    Ja leuchtet jetzt ein, ich habe die langen ja wieder verbaut daher kann ich dir die Länge momentan nicht sagen.
    Welche gehören denn in die Felgen ? Sind das die Originalen die auch in den Stahlfelgen sind ?


    Bin auch am Überlegen sie in der Bucht zukaufen, dort gibt es sie auch als Neu.
    Muss halt nur wissen welche passen nicht das ich sie 2x kaufen muss ;)

  • Die Originalen haben gewindelänge 27 mm, so wie ich das in erinnerung habe. Muss auch noch welche kaufen, da ich ein paar radschrauben auf der a81 liegen lassen habe, bzw. diese verloren habe, nachdem eine werkstatt die räder nicht ganz festgezogen hat.


    Interessant, ob diese umbauten überhaupt eingetragen sind bei dir. Ich würde aber auf jeden fall schauen, dass alles eingetragen ist, weil wenn mal was passiert, ist man dran

  • Hallo Slawa,


    habe dafür eine ABE, dort steht auch alles drin zwecks der Zentrierringe.


    Sind das diese Radschrauben in folgender Größe ?


    M14x1,5 x27


    20x RADSCHRAUBEN M14x1 5 x27 AUDI A6 4A 4B C4 C5 RADBOLZEN SCHRAUBEN ORIGINAL (Affiliate-Link)


    es gibt sie ja in 24mm und 27 mm


    Radschrauben Radbolzen passend fur Audi Seat Skoda VW M14x1 5 TOP (Affiliate-Link)